AGB Alpacolor Alpakazucht

Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen (AGB) f√ľr Kaufvertr√§ge (Online-Shop)

  1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss

Diese allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (AGB) gelten f√ľr Kaufvertr√§ge mit Privatkunden und Unternehmen, die √ľber die Webseite www.alpacolor.ch abgeschlossen werden. Die Bestellung wird vom Anbieter best√§tigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Best√§tigung beim K√§ufer eintrifft.

Wenn die Best√§tigung innert n√ľtzlicher Frist ausbleibt, betrachtet der K√§ufer das als Ablehnung der¬†Bestellung und ist berechtigt, den Vertrag mit einem anderen Lieferanten abzuschliessen. F√ľr Kaufvertr√§ge, die auf andere Art, z.B. per Telefon, Fax oder Brief abgeschlossen werden, gelten diese AGB ebenfalls.

Die K√§ufer werden in der Auftragsbest√§tigung darauf¬† hingewiesen, wo sie die AGB im Internet herunterladen k√∂nnen. Falls ein K√§ufer in solchen F√§llen nicht mit den AGB¬† einverstanden ist, kann er sein R√ľcktrittsrecht in Anspruch nehmen (siehe Pt. 4).

  1. Preise und Sonderangebote

Die Preise werden in CHF¬†angegeben. Mehrwertsteuer sowie Bearbeitung sind inbegriffen. Versandkosten¬†werden extra verrechnet. Der Anbieter beh√§lt sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu √§ndern. F√ľr den¬†K√§ufer gelten die am Bestelldatum auf der Webseite ver√∂ffentlichten Preise.

  1. Zahlungen und Lieferbedingungen

Die Lieferung (Postversand nur innerhalb der Schweiz) erfolgt normalerweise innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der¬† Vorauszahlung auf das nachstehende Konto der Z√ľrcher¬† Kantonalbank 80-151-4
IBAN CH54 0070 0113 2013 8143 1
Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Käufer spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Käufer berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.

  1. Widerrufsrecht und R√ľcktrittsrecht

Der K√§ufer kann den Kaufvertrag innerhalb von 7 Tagen ohne Angabe von Gr√ľnden und ohne Strafzahlung¬†widerrufen. Die Frist f√ľr die Wahrnehmung dieses Rechts beginnt an dem Tag, an dem die Ware beim K√§ufer eintrifft. Der K√§ufer kann bereits gelieferte Waren auf seine eigenen Kosten zur√ľckschicken. Bereits¬† geleistete Zahlungen werden vom Anbieter kostenlos¬† zur√ľckerstattet. Wenn ein K√§ufer vom Kauf zur√ľcktritt wegen versp√§teter Lieferung oder M√§ngel an den Waren oder sonstigen Gr√ľnden, f√ľr die der Anbieter verantwortlich ist, erstattet der Anbieter bereits bezahlte Betr√§ge sowie die R√ľcksendungskosten zur√ľck.

  1. Haftung und Garantie

Der K√§ufer hat die gelieferte Ware so rasch wie m√∂glich zu pr√ľfen und M√§ngel sofort zu melden. Liegt ein Mangel vor, so hat der K√§ufer die Wahl, unentgeltliche Nachlieferung zu verlangen, einen dem Minderwert entsprechender Abzug vom Preis zu machen, vom Vertrag zur√ľckzutreten oder Ersatzlieferung zu verlangen.

Das Recht des Käufers, Schadenersatz zu verlangen, bleibt in allen Fällen vorbehalten.

  1. Haftung f√ľr die Online-Verbindungen

Der Anbieter haftet nicht f√ľr M√§ngel und St√∂rungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht f√ľr Sicherheitsm√§ngel und Betriebsausf√§lle von Drittunternehmen, mit denen er¬† zusammenarbeitet oder von denen er abh√§ngig ist. Weiter haftet der Anbieter nicht f√ľr h√∂here Gewalt, unsachgem√§sses Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des K√§ufers oder Dritter, Eingriffe des K√§ufers oder St√∂rungen durch Dritte (Viren, W√ľrmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

  1. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

F√ľr diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR.

Gerichtsstand ist 8400 Winterthur